fgomarketing.com-cover

So lockst du mit interessanten Einblicken mehr Besucher an

Einblicke für Besucher

Es ist gar nicht so leicht neue Besucher für die eigenen Blog-Inhalte zu anzuregen. Es gibt da draußen sehr viele diverse Blogs und Artikel, die auch um Interesse kämpfen. Geschweige von dem ganzen sozialen Web.

Dabei sollte man sich schon etwas zusätzliches einfallen lassen. Genau darum handelt es sich in diesem Artikel. Ich gebe hochwertige Tipps für extra attraktive Artikel und teile meine hiermit meine eigenen Kenntnisse bezüglich mit euch.

Ausserdem verlinke ich einige Beispiele und gehe darauf ein, wie Ich selber  über diese Artikel diverse Besucher generiert habe.

Interessante Einblicke für mehr Besucher

„Was haben wir denn nicht da in der öffentlichkeit im World Wide Web eigentlich nicht?“

Jeder könnte sich Gedanken darum machen, wenn man wieder auf der Suche nach einer Einfall für neue Blogartikel recherchiert. Doch da täuschen sich viele, denn es ist immer noch eine Menge Raum für attraktive und empfehlenswertes Content.

Relevant dabei ist, dass man nicht an der Aussehen bleibt und nicht nur das macht, was die viele andere machen. Stattdessen gilt es einzelnen Content bekannt zu geben, welche die etwaigen Leser in dieser Art und Weise nirgendwoanders finden können.

Beispielsweise können das eventuell Attraktive Einblicke sein, um die es in der heutigen Zeit handelt.

Für Anfänger ist vieles interessant

Man denkt oft, dass etwas nicht so interessant für andere ist, weil man damit jeden Tag zu tun hat. Doch dem ist nicht so. Gerade für Anfänger ist fast alles interessant, was erfahrene Menschen in der betreffenden Branche machen.

Deshalb lohnt es sich Einblicke zu geben, die für einen selbst relativ normal sind, aber für andere etwas Besonderes. Auf diese Weise setzt man sich zudem gegenüber der Konkurrenz ab und erschafft einzigartige Inhalte.

Beispiele, Beispiele, Beispiele

Ich selber benutze diese Art und Weise seit dem Beginn von meinem ersten ausgedehnten Blogs fgomarketing.com und habe großen Erfolg damit. Schon der Einfall von dem Blog war eigentlich vom Einblick in meine eigene Eigenständigkeit beeinflusst.

Da ich als Erschaffer wenig Freizeit hatte, aber einen Blog starten wollte, hatte ich es mir auch vorgenommen über meine eigene Eigenständigkeit als Anfänger zu bloggen. Ich habe vor allem über meine eigenen Kenntnisse, Fehler, Erfahrungen etc. Artikel erfasst.

Das war sehr gut, weil ich nicht nur schwarze Theorie verbreitet habe, sondern bedeutende Einblicke bewilligt habe, die diverse Urheber sehr attraktiv fanden und es noch immer finden.

In meiner letzten Challenge den Aufbau meiner neuen Mikrofon und Podcast Tipps Webseite gefolgt und immer wieder über meine eigenen Maßnahmen, Problematiken, Erfolge und Zwecke erklärt. Bei solch einer Challenge kommt es sehr gut an, weil es hier Einsicht in die Abwicklung einer Webseite liefert, die man überhaupt nicht im World Wide Web findet.

Einblicke Nischenwebseite

Ebenfalls ein Renner bei den Lesern sind Einsicht in meine eigenen Websites. So zum Beispiel in die Entwicklung meines neuen Brettspiel-Blogs oder die Performance einzelner Einnahmequellen.

Ebenfalls in meinem Arbeitsalltag schaue ich ab und an in meine Artikeln. Als ich 2016 in ein externes Büro gewechselt habe, habe ich darüber zum Beispiel auch erklärt.

Einblicke Büro Besucher

Besondere Einblicke locken Besucher an

Darum kann ich nur dringend raten, dass ihr euch anseht, welche Zugänge für eure Leser von eurem Blog interessant wäre.

Dabei sollte man nicht schnell diverse Blogs und davon die Artikel abschreiben oder kopieren, weil dann ist es ja auch nichts aussergewöhnliches. Aber ihr könnt euch selbstverständlich von diversen Blogs, vor allem aus diversen Themenbereichen, motivieren lassen. Ebenfalls sind aber auch Blogs aus dem englischsprachigen Raum hin und wieder eine hervorragende Quelle für geniale Ideen, um attraktive Zugänge zu liefern.

Wenn man sich schon bei jedem Artikel einfallen lässt, welche attraktiven Zugänge man den diversen Lesern liefern könnt, dann ist man schon auf dem richtigen Weg zu mehr Besuchern und interessenten.

Spread the love