Abonniere meinen Newsletter

Trage unten deine E-Mail für meinen Newsletter ein

Ich halte mich strickt an die AGBs und deine E-Mail wird nicht an dritte gesendet

Close
FGOmarketing.com Logo

Erfahre, wie du mit diesen 14 smarten Posting-Ideen endlich mehr Reichweite und Kunden auf Instagram gewinnst!

Kostenloser Instagram-Plan direkt umsetzbar zum 1:1 anwenden in deinem eigenen Business:

Mit Instagram Geld verdienen: Die besten Strategien für 2020

Instagram Reichweite Kunden gewinnen - Ja, auf dem sozialen Netzwerk Instagram kannst du nicht nur Bilder teilen und liken, sondern auch wirklich Geld verdienen – das bleibt 2020 und in Zukunft auch so!


Ich kenne eine diverse Instagram-Accounts, die z.B. über Kooperationen mit Marken jeden Monat fünfstellige Beiträge generieren. Es gibt aber ebenfalls diverse Instagramer, die sich mit diesem sozialen Netzwerk Instagram einen minimalen Nebenverdienst erbaut haben. Auf alle Fälle – du kannst deinen Instagram Account jedenfalls monetarisieren! 

In diesem Artikel verrate ich, mit welcher Strategie und mit welchen Geschäftsmodellen du 2020 auf dem sozialen Netzwerk Instagram Geld verdienen kannst. Grundsätzlich ist die oberste Voraussetzung dafür selbstverständlich deine Reichweite auf Instagram. Beachte: Je mehr Reichweite du hast, das bedeutet Follower und Netto-Reichweite von deinen Posts. Desto mehr Geld wirst du nachher auch auf Instagram verdienen.

Beim Thema Reichweite-Aufbau auf dem sozialen Netzwerk Instagram habe ich ein voranbringendes, komplett kostenfreies Online-Seminar für dich bereitgestellt. Wenn du dich also informieren möchtest, wie du deine Instagram-Reichweite und Followerzahlen organisch steigern kannst, dann sichere dir jetzt deinen kostenfreien Seminar-Platz.

  • Es muss schnell gehen bei dir? Dann ist eventuell mein kurzer FAQ behilflich!
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Geld verdienen mit Instagram

    Kann ich über Instagram wirklich Geld verdienen?

    Ja natürlich! Das soziale Netzwerk Instagram wird dir zwar nie einen Gehaltsscheck senden. Aber es sind diverse Wege vorhanden, deinen Auftritt auf dem sozialen Plattform mit Erfolg zu monetarisieren.

    Wie viel verdient man mit Instagram?

    Es kommt komplett darauf an! Diverse kleinere Accounts haben eventuell einen Nebenerwerb von 200 Euro im Monat. Dagegen landen größere Accounts bei Kooperationen mit diversen Unternehmen bereits einmal bei Honoraren im sechs-stelligen Bereich! Allgemein liegt es fest: Nach oben gibt es kaum eine Grenze.

    Mit Instagram Geld verdienen – wie geht das?

    Die üblichste Abwandlung ist, dass du in Kooperationen von diversen Unternehmen ihre Produkte vorstellst und dafür ein Vergütung erzielst. Auffallend ist auch, dass du deine Instagram-Follower auf deine eigenen Produkte oder Artikel aufmerksam machst. Wobei du deine Artikel oder Produkte womöglich direkt auf dem sozialen Netzwerk Instagram vermarktest.

    Ab wann lohnt es sich, Partnerschaften einzugehen?

    Hast du ein klares Thema für deinen eigenen Instagram-Kanal gefunden? Postest du auch immer wieder hochwertigen Inhalt (öfters in der Woche)? Besitzt du eine fleißige Community, welche mit deiner eigenen Arbeit interagiert? Dann kannst du damit beginnen, diverse Unternehmen nach einer benötigten Möglichkeit für eine Kooperation zu fragen.

    Wie kann ich mein Business bei Instagram promoten?

    Wobei du es zu deinem eigenen Thema von deinem Kanals machst! Ich stelle auf meinem Instagram-Account meine eigene Person und mein eigenes Online-Unternehmen vor. Das ist Interessant für die eigenen Instagram-Follower und als nächstes schafft es Sichtbarkeit für mein  eigenes Unternehmen und auch für meine vermarkteten Produkte.

    Die drei erfolgversprechendsten Einnahmequellen bei Instagram

    Allerdings kannst du diverse Möglichkeiten, über dein Instagram-Kanal Geld zu verdienen, stark in drei Fachgebiete gliedern. Du kannst dich voll mit einer dieser Gelegenheiten befassen oder aber auch einen Mix anwenden!

    Option 1: Du arbeitest mit Marken/Brands zusammen

    Das ist der Klassiker! Der Influencer nutzt Instagram, um mit Kooperation mit seiner Marke Geld zu generieren. Dazu stellst du in einem Beitrag z.B. ein Produkt vor oder erstellst Content für deinen Instagram-Auftritt eine Marke. Du hast Chancen auf hohe Verdienste vor allem, wenn du viele Follower hast und/oder Follower aus einer sehr speziellen Nische hast.

    Diverse Unternehmen recherchieren vermehrt aber ebenfalls nach Mikro-Influencern, sodass du ebenfalls als mini Instagram-Kanal unter 5.000 Followern Kooperations-Honorare abmachen kannst.

    Im oberen Bild siehst du ein Beispiel mit einer Kooperation von Dr. Oetker in Bielefeld auf meinem Instagram-Account @superstarfevzi

    Option 2: Du wirst im Affiliate Marketing aktiv und bewirbst Produkte deiner Partner

    Affiliate Marketing hierbei einfach erklärt: Du wirbst ein Produkt, welches nicht dein eigenes ist. Wenn du deine Follower überzeugen kannst und deine Follower oder deine Kunden das Produkt kaufen, erhälst du für das Produkt eine Provisionszahlung. Das selbe Prinzip gibt es auch mit den Linkklicks: So erhälst du für jedes Produkt eine Provision, wenn ein Follower auf einen feststehenden Link klickt.

    Option 3: Du verkaufst deine eigenen Produkte über Instagram

    Wenn du selbst deine eigenen Produkte empfiehlst (egal ob Online-Kurse, Mala-Ketten oder Tisch-Garnituren), macht es selbstverständlich Zweck, diese auf  dem sozialen Netzwerk Instagram präsentieren. Je mehr Aufmerksamkeit du für deine eigenen Produkte bekommst, desto mehr Benutzer folgen deinem Link auf deine  eigene Webseite oder deinem Online-Shop. Auf diese Weise kannst du Instagram gezielt zur Kunden-gewinnung einsetzen.

    Die Voraussetzungen, um mit Instagram Geld zu verdienen

    Um dir mit deinem eigenen Instagram-Kanal tatsächlich einen (Neben-)Erwerb errichten zu können, solltest du selbstverständlich einige Grundlagen beachten. Welche Grundlagen das sind, verrate ich dir jetzt!

    Mit Followern interagieren und eine Community aufbauen

    In dem Bereich “Follower” liegt es fest Qualität geht über Quantität! Wenn du einen besseren Verhältnis zu deinen instagram-Followern aufbaut hast. damit kannst du bereits mit einer kleineren Menge an Instagram-Followern bessere Brand-Deals abmachen oder deine eigenen Produkte vermarkten. “Tote Follower”, welche die nicht mit deinen Artikeln kommunizieren, sind dafür in etwa wertlos.

    Du solltest dir darum auf alle Fälle zum Ergebnis machen, deine Engagement-Rate auf deinem Profil zu erhöhen. Animiere deine eigenen Instagram-Follower über einfallsreiche Aufforderungen (Call-To-Acions) dazu, deine eigenen Instagram-Beiträge zu bemerken!

    Damit probierst du bestmöglich unterschiedliche Content-Formate aus. Auf diese Art merkst du, welche Art Content diverse Engagements auslösen!

    Ich setze beispielsweise jedes Mal am Ende von meinen Instagram-Posts eine Frage an meine Instagram-Follower. Diese geben mir dann in Kommentaren eine Antwort.

    Besonders kann es auch Hilfreich sein, Beziehungen zu diversen Influencern und auch Unternehmen auf dieser Plattform aufzubauen, welche auch in deiner Nische tätig sind. Du solltest ihnen aktiv folgen, womit du beispielsweise auch oft Kommentare abgibst. Auf diese Weise machst du dich bei diesen aufmerksam und stellst dich als Profi in der Nische in der du selber bist.

    Eine relevante Menge an Followern gewinnen

    Selbstverständlich brauchst du aber trotzdem eine bestimmte Menge an instagram-Followern, um bei Instagram Geld zu verdienen. Eine bestimmte Schwelle ist hierbei nicht vorhanden. Du solltest jedoch schon mindestens 1.000 Instagram-Follower haben, um z.B. bei einem Unternehmen für eine Kooperation zu fragen. Merke dir: Wenn du wenige Instagram-Follower hast, sollten diese auffallend aktiv sein, sodass sich eine neue Kooperation für deinen ausgesuchten Partner lohnt.

    Teilweise recherchieren diverse Unternehmen jedoch auch nach Micro-Influencern: Hier ist das nicht mehr so bedeutsam, wie viele Abonnenten du schon auf deinem Instagram-account schon hast, weil in deiner Kampagne nicht nur dein Instagram-Kanal, sondern diverse kleinere Instagram-Kanäle mitbeteiligen.

    Also das bedeutet: Die Menge von deinen Followern ist gar nicht so interessant, wie du eventuell denkst. Je besser deine Community ist, nichtsdestotrotz steigen deine Chancen auf deinem Instagram-Account auf attraktive Brand-Deals. Allerdings wird es auch immer einfacher, deine eigenen Produkte zu vermarkten.

    Im Thema Reichweite-Aufbau auf deinem Instagram-Account habe ich eigentlich ein fortsetzendes, komplett kostenfreies Online-Seminar für dich gefasst. Wenn du dich also informieren möchtest, wie du deine Instagram-Reichweite und deine Interaktionen und Followerzahlen organisch steigern möchtest sichere dir jetzt deinen kostenfreien Seminar.

    Instagram-Marketing



    Ein aussagekräftiges Instagram Profil aufbauen

    Falls du deinen Instagram-Kanal in ein Business steigern willst, gibt es eine ganz wichtig Sache: Du musst sofort erkennen, um was es auf deinem eigenen Instagram-Kanal handelt! 

    Bedeutend ist vor allem, dass du auf deine Qualität deiner Beiträge achten solltest – wertvolle Fotos wecken einen ganz anderen Einprägung als lieblose Schnappschüsse auf. Dein Inhalt bringt zusammengenommen am ehesten einen einheitlichen Feed, welcher es sofort ersichtlich macht, worum es bei dir geht.

    Du solltest außerdem eine kurze und prägnante Beschreibung in deiner Biografie finden. Um auf deine eigenen diversen Instagram-Kanäle zu verlinken, kannst du deinen eigenen Link in deine Bio einfügen. Dieser verlinkt dann direkt auf deine eigene Onliine-Website, deinen eigenen Blog, deinen eigenen Online-Shop oder auch zu einer anderen Übersichtsseite mit diversen Links (z.B.linktree). Es kann evtl. sinnvoll sein, die URL mit einem dementsprechenden Anbieter zu verkürzen, sodass dein Link dir in deiner Biografie nicht zu viel Platz abnimmt (z.B. über bitly).

    Ich habe diverse Instagram-Tipps zum Aufbau von deinem Instagram-Kanals habe ich in diesem Beitrag erfasst:Mehr Follower auf Instagram bekommen. Die besten Strategien in 2020.

    Zeit für die Markenbildung investieren

    Ganz egal, wie gut oder wie schlecht deine erstellten Beiträge sind: Du benötigst für eine gute Markenbildung  einfach ein wenig Zeit. Du musst über mindestens einige Monate gute Arbeit bei Instagram leisten und auch dein Durchhaltevermögen zeigt, bevor du dir eine treue Follower-schaft und einen Namen aufbaust.

    Für die Instagram-User muss über diesen Zeitraum hinweg klar bekannt sein, welchen Wert du mit deiner eigenen Marke/mit deinem eigenen Unternehmen beobachtest.

    Dich in die Instagram Statistiken einarbeiten

    Zuletzt: Um auf deinem Instagram-Kanal Erfolg zu haben, musst du, immer wieder in deine Instagram  Insights schauen und auch überprüfen, welcher Inhalt in deinem Instagram-Account am besten Auftritt. Um deine Statistiken sehen zu können, musst du deinen eigenen Instagram-Account in ein Business-Profil umwandeln (das ist kostenlos).


    Instagram Statistiken


    Es geht los: Entwickle deinen eigenen Instagram Marketing Plan

    Allerspätestens, wenn deine eigenen Grundlagen richtig sind, solltest  du dir einen bestimmten Instagram Marketing Plan erstellen. Die Frage ist dazu: Mit welchem Geschäftsmodell möchtest du auf dem sozialen Netzwerk Instagram Geld verdienen? 

    Und zu welcher Kampagne möchtest du die in stagram-User motivieren? Kommentar abgeben, teilen, Internetseite-Besuch und  Kauf?

    Erfolgreiche Strategien, um mit Instagram Geld zu verdienen

    In diesem erfassten Kapitel stelle ich dir spezielle Einnahmequellen bei dem sozialen Netzwerk Instagram vor. Da die Plattform ansonsten konzentriert wächst, kommen hier immer wieder neue Gelegenheiten dazu. Das sind allerdings die Alternativen, die ich dir raten kann.

    Instagram Strategie #1 – Sponsoring und Kooperationen

    Wie ich schon erwähnt habe, sind die Kooperationen mit diversen Unternehmen eine ausgezeichnete Möglichkeit, um als Influencer Geld mit Instagram zu generieren. Diverse Unternehmen stellen dir ein artikel zur Verfügung und überweisen dir ein Honorar davon, dass du dessen Produkt in einem Post vermarktest.


    Eine Kooperation kann durch zwei alternativen entstehen: Ein Unternehmen schreibt dich an und empfiehlt dir eine Partnerschaft vor oder auch umgekehrt.

    Ich würde dir beide Fälle empfehle, dass du ein aussagekräftiges Media-Kitverfügbar hast, welches du deinem Kooperationspartner zusenden kannst.

    Instagram Strategie #2 – Empfehlungsmarketing

    Empfehlungsmarketing (Affiliate Marketing) ist eine andere sehr gute Gelegenheit, über deinem Instagram-Kanal Geld zu generieren. Du animierst entweder fremde Produkte oder auch Events von bestimmten Marken und verlinkst diese auf deren Webseite. Je Kauf oder Webseitenbesuch erhältst du eine kleine Provision. Hier macht die Menge an den klick- und kaufbereiten Internet-Usern das Geschäft aus!

    Ganz ausgesprochen ist das Affiliate Marketing z.B. über Amazon,  Digistore24, Elopage, Clickbank oder auch mit Awin. Hierbei kannst du dir diverse Affiliate Netzwerke und deren Vergütungen anschauen: https://www.100partnerprogramme.de/

    Affiliate Marketing war vor langer Zeit nur für Blogger mit einem eigenen Webseite interessant, ist aber zur Zeit auch für die Instagram-User eine gute Verdienstquelle!

    Pass aber genauso wie einer Kooperation darauf auf, dass du deine eigenen Artikeln deutlich als Werbung markierst.


    Instagram Strategie #3 – Physische Produkte über den eigenen Onlineshop verkaufen

    Auf dem sozialen Netzwerk Instagram kannst du zum einen auf deinen eigenen Online-Shop aufmerksam machen oder buchstäblich deinen eigenen Instagram Shop anlegen, über welche die Instagram-User bei dir Produkte erwerben können. Bei Instagram findest du mehr Informationen dazu.

    Ebenfalls als Influencer kannst du auch über diese Option benutzen. Wenn du dir eine ehrliche Community aufgebaust, hat deine Community mit Sicherheit auch große Interesse an den Fan-Artikeln (Merchandise). Diese kannst du direkt über deine Instagram Shopping Funktion vermarkten oder diese auf deine eigene Internetseite verlinken. 

    Achtung: Widerstehe der Versuchung, deinen eigenen Instagram-Auftritt total in einen Online-Shop zu entwickeln. Die Instagram-User folgen dir, weil sie Lust auf aufregende Geschichten, gute Bilder und einen Mehrwert erhalten.

    Wenn deine Instagram-Follower deine Internetseite als zu produktlastig erkennen, werden diese dir viel seltener folgen. Beachte hier also den korrekten Mix unter Produkt und Story!

    Instagram Strategie #4 – Andere Produkte verkaufen

    Über deinen Instagram-Kanal kannst du aber auch nicht-physische Produkte vermarkten! Ich deute meine Instagram-Follower auf meinem eigenen Kanal z.B. auf und mache diese auf meine Online-Kurse aufmerksam und lenke die User auf meine Website.

    Du könntest ebenso gut aber auch diverse Dienstleistungen bewerben – zum Beispiel als Fotograf oder Florist. Der einzige Vorteil gegenüber der Suchmaschinenoptimierung und anderen Kanälen: Auf dem sozialen Netzwerk Instagram hast du einen einfachen Draht zu deiner eigenen Zielgruppe und kannst deine eigene Community sehr leicht auf diese Weise erreichen,

    Du verlinkst am besten dein wichtigstes Produkt  in deiner Biografie in deinem Profil. Dann werden deine Instagram-User von dort auf deine Internetseite weitergeleitet – und mit ein wenig Glück erwerben sie dann auch von dir.

    Instagram Strategie #5 – Mit Videos Geld verdienen

    Wenn du schon auf YouTube Erfolg hast, macht es auch eventuell Sinn, per Instagram auf deinen eigenen Kanal und ebenfalls auf deinen Content zu verlinken. Dazu eignen sich beispielsweise auch Clip-Ausschnitte, die du in deinem eigenen Feed und/oder bei IGTV einfügst.

    Je mehr Benutzer du auf YouTube verlinkst, desto mehr Geld erzielst du dort mit deinen eigenen Videos.


    Instagram Strategie #6 – Verkaufe dein Know-How

    Du kennst dich schon mit Instagram richtig gut aus? Dann kannst du dir auch schon überlegen, deine Kenntnisse an diverse Instagram-Accounts zu vermarkten!

    Als Photograph, Textworker und/oder Stratege kannst du den Instagram-Markt für deine Arbeit nutzen und diversen Unternehmen auf dem Weg zu mehr Sichtbarkeit helfen. Eine diverse Möglichkeit ist es ebenfalls, dass du dich auf den Bereich Ad-Schaltung fokussieren solltest und diesen Gebiet als Dienstleistung präsentieren solltest.

    So viel habe ich mit Instagram verdient

    Bis ich mein Business rund um Online-Kurse erstellt habe, war meine eigene ursprüngliche Einkommensquelle das soziale Netzwer Instagram. Als Blogger habe ich auf meine Instagram-Plattform mit dem Account @superstarfevzi rund 4.700 Follower aufgebaut!

    Geld verdient habe ich erst einmal über Zusammenarbeit mit fremden Unternehmen. Gleichzeitig bin ich ins Coaching-Business eingestiegen und habe diversen Unternehmen meine eigenen Kenntnisse über Instagram vermarktet.

    Ein kleiner Einblick in meine Gage: Ich habe für JEDEN Post über 450 Euro verdient. Die höchste ausgehandelte Gage für eine Partnerschaft betrug einmal unbegreifliche 40.000 Euro

    Fallst du es wissen möchtest, wie du selbstsicherer verhandelst und schließlich adäquat für deine Arbeit bezahlt wirst, bist du in meinem eigenen kostenlosen Online-Seminar total richtig.

    Zum Schluss:

    Meine 10 besten Tipps: So wirst du auf Instagram erfolgreich

    In meinem kostenlosen Instagram Online-Seminar erfährst du...

    Auf deinen eigenen Erfolg!

    Dein Fevzi

    P.S.: Denk bitte daran, dir deinen kostenfreien Platz in meinem Instagram Online-Seminar zu reservieren. Du kannst dich noch heute an meinem erstellten Online-Seminar beteiligen – und das komplett Gratis.