Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Contentgestaltung - So schreibst du richtig - Hier verfasse ich meine eigenen Erfahrungen was ich alles über Contentgestaltung gesammelt habe.

Zb. wenn du einen Blog oder eine Webseite betreibst, solltest du reichlich viel über das Thema oder irgendeiner Nische erfassen, weil die Suchmaschine Google das so haben will. D.h. mehr wie 300 Wörter Content auf einer Seite/Artikel, weil die Suchmaschine Google dein erfasstes Content auf deinem Blog oder auf deiner Webseite nicht crawlen kann.

Du wirst dich jetzt fragen: "Hä, wo um alles in der Welt bekomme ich 300 Wörter für eine her, welches mir nicht gehört?"

Ich kann dir sagen wie und woher du dir die Kenntnisse oder Erfahrungen bekommst.

Die Erfahrung und Dauer

Contentgestaltung - So schreibst du richtig - Also dauert dies natürlich eine Zeit lang bis das alles auch bei dir sitzt. Dein Ziel, was du haben möchtest von einem Produkt, oder Person oder aber auch Gegenstand, welche Erfahrung du damit machst.

Du solltest nur hochwertigen Content schreiben, weil du solltest dich von den anderen Konkurrenten unterscheiden. Diesen dann später für die Suchmaschinenoptimierung auch ganz zum Schluss optimieren. Wie? Das werde ich dir im folgenden auch präsentieren.

Zum Beispiel, das was ich hier mache: Ich erfasse hier nur hochwertigen Content aus eigener Erfahrung. 

Ich werde hier Content zu folgenden Themen veröffentlichen:

Das was du hier alles liest und versuchst zu verstehen oder verstehst es eventuell sogar, das ist alles hier Content.

Ich schreibe hier nur zu dem Thema: "Geld verdienen im Internet", ich weiß wovon ich hier erzähle.

Vielleicht fragst du dich: "Was hat Geld verdienen mit schreiben zutun?"

Nun kann ich dir meinen wichtigsten Rat übergeben: "Content is King!"

Diese Aussage lese Tag täglich im Internet.

Meine Erlebnisse mit dem schreiben

Nun bei mir, ich habe am 03.06.2003 angefangen mit dem schreiben- dies ging weiter bis zum 03.06.2013 so weiter.
Damals habe ich nur Tageserlebnisse in Notizblöcke erfasst. Heute schreibe ich in meinem Blog/Webseite. Ich liebe es täglich zu schreiben, zu bloggen, was auch immer. Ich schreibe, weil ich es liebe. Es gibt keine freie Zeit, da wo ich nicht an das schreiben denke. Meine hochwertigen Kenntnisse sind die besten, um im Internet Geld zu verdienen. Weiter unten gebe ich dir noch nützliche Tipps, was du alles schreiben kannst.

Wenn du meinst, dass du immer wieder Fehler machst beim schreiben, kann ich dich beruhigen: Es ist kein Meister vom Himmel gefallen. Auch du wirst vieles von mir lernen. Fehler zu machen beim schreiben ist nicht schlimm. Aus Fehlern lernst du definitiv. Weil du solltest wegen deinem ganzen Projekts schreiben. Ich werde dir dabei helfen wie du mit dem schreiben im Internet Geld verdienen kannst.


Möglichkeiten worüber du schreiben kannst

Reisebericht

Zum Beispiel kannst du einen Blog führen, indem du deine Erlebnisse von deiner Reise im Ausland notierst. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob du schon am Anfang Fehler machst. D.h. schreib einfach deine Erlebnisse auf, zb. du bist 14 Tage auf einer Hamburgreise, nimm ein Block zum schreiben und ein Stift mit wenn du keine Möglichkeit zum Internet hast.  

Dann notierst du: 1. Tag Abfahrt von zuhause Blabla, ankunft im Hotel xyz. Dann etwas getobt und dann war ich schlafen usw.
Am 2. Tag schreibst du noch nicht sofort, gegen Ende des Tages, wenn du kurz vorm schlafen gehen, etwa 20-30 Minuten davor setz dich hin. Schreib alles auf was dir an dem Tag alles einfällt, was du gemacht hast.
Schreib aber auch wirklich alles auf was du in Hamburg erlebt hast. Zb. Spaziergang durch den Elbtunnel. Die Besichtigung in Altona. Dabei solltest du die Schiffreise auf See nicht auslassen. In Hamburg kann man viele schöne Orte besichtigen.
Dann den 3. Tag..
Dann den 4. Tag..
usw.

Contentgestaltung - So schreibst du richtig
Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Kochen

Oder wenn du ein Fan vom Kochen in der Gemeinde bist und liebend gerne kochst, schreibst du erst das Rezept dazu auf. Dann erst deine Erlebnisse nach dem essen mit der Gemeinde. Zb. wie es dir und den anderen in der Runde geschmeckt hat. Alles drum und dran.

Natürlich solltest du beim schreiben deine Gefühle ausdrücken, da du es ja mit liebe schreibst.

Istanbul

Über die Riesenmetropole Istanbul könnte ich zumindest eine Menge erzählen. Evtl mache ich das sogar in einem meiner Bilderblogs oder so. Ich selber war nur öfters dort, aber ich könnte sehr viel über diese Metropole erzählen. Auch über die Türkei.

Aber ich gebe dir ja hier nur Tipps wie du auch deinen Blog mit Content füllen solltest.

Zb kannst du am Bosporus, aber ich schweige hier lieber.

Contentgestaltung - So schreibst du richtig
Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Tagebuch

Nun komme ich hier zu dem was ich früher gemacht habe, nämlich zu dem Tagebuch schreiben.

Das mit dem Tagebuch schreiben oder führen hat auch Vorteile.
Du kannst dein Selbstbewusstsein dadurch stärken, so vergisst du nicht was du an einem gewissen Tag erlebt hast.

Nur was ich dir dabei empfehle: Du solltest etwas Geduld und Zeit mitbringen. Wenn du sowas führen willst. Wie gesagt vom 03.06.2003 bis zum 03.06.2013. Es war eine sehr tolle Aufgabe für mich.

Abenteuer

Beispielsweise kannst du hier über deine Hobbys, oder Freizeitbeschäftigungen erzählen. Erzähl ganz einfach über irgendwelchen Spaß den du hattest. Ganz egal was. Du kannst auch über die Mutter Natur erzählen. Zb. ob es im Sommer oder Regenwetter, also Herbst oder sowas war. Du kannst alles schreiben was du willst. Das schreiben beziehungsweise erzählen liegt ganz allein in deiner Hand.

Contentgestaltung - So schreibst du richtig
Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Berlin

Wenn du beispielsweise in der Hauptstadt Berlin bist könntest du über deine Erlebnisse in Berlin erzählen. Bei mir zumindest was ich in Berlin erlebt habe, liegt viel zu lange zurück. Ich erinnere mich nur noch Teilweise an die Hauptstadt

Bilderblog

Ein Bilderblog zu erstellen und dies mit Content zu füllen ist meiner Meinung nach sehr Simpel. Das werde ich demnächst auch erstellen oder auch führen. Mit Content füllen also dafür Inhalte erstellen.

Was du hierfür benötigst: Nimm dein Smartphone. Mach Bilder zb, wenn du in der Stadt oder in deinem 2 tägigen Reise in Venedig bist, mach einige Bilder. Diese Bilder lädst du in deinem Blog hoch. Dann fügst du da noch einige Sätze an Informationen noch hinzu. So machst du das mit diversen anderen Bildern.

Contentgestaltung - So schreibst du richtig

Contentgestaltung - So schreibst du richtig - Der Content eines Artikels sollte so lang wie möglich sein, das sage nicht ich sondern die Suchmaschine Google sendet dir auf deinen Artikel Leser. Deswegen sagt Google: Das ist ein Interessanter Artikel. Das sollte gelesen werden. Darum sollte der verfasste Artikel 1000 Wörter oder evtl mehr beinhalten. Weil daran sieht die Suchmaschine Google, dass es sich um einen wichtigen Artikel handelt.

Der Grund ist, warum ich das hier mit dem Content des Artikels erwähne, die Suchmaschine sagt selber: Mach deine Arbeit, fülle deine Artikel mit Content. Ich sende dir Leser und du verdienst damit Geld. Daher, je mehr Content du hast, desto besser ist das für deinen Artikel.

Nun habe ich dir oben diverse Bereiche und Sachen erwähnt, über die auch du den Inhalt schreiben kannst für deinen Blog. Für dich ist Content das A und O, wenn du über das Internet Geld verdienen willst. So ein Online Business zu starten geht nicht von heute auf morgen. Du brauchst jede Menge Erfahrung, Kenntnisse und Informationen.

Schlusswort

Das waren meine Erfahrungen über die Contentgestaltung. Welche Erfahrungen hast du mit dem Content bis jetzt gemacht. Schreibe mir diese in den unteren Kommentarbereich. Du kannst mir auch ein nettes Feedback zu meiner Seite abgeben.

fevzi.gurer

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Abonniere meine Facebook-Fanpage!

Folge mir auf Twitter!

Ich wünsche dir viel erfolg und viel Fleiß